“Cities in Motion” oder, wie ein Windows Spiel unter WINE laufen sollte

This is a German translation of the original English post. The original post can be viewed here: https://unixblogger.wordpress.com/2011/03/10/cities-in-motion-or-how-a-windows-game-should-run-with-wine/

Hallo Linux Freunde.

Gestern teste ich ein Spiel auf dem Hause Paradox Interactive, was u. a. für die Titel “Hearts of Iron” oder “Europa Universalis” bekannt ist.

Vor ein paar Tagen veröffentlichte Paradox einen neuen Titel mit dem Namen “Cities in Motion”. Es ist eine Simulation, wo ihr für die Infrastruktur (Bus Linien, Zug Linien) einer Stadt tätig seit.

Das Spiel kostet gerade einmal 20 Euro. Ich habe es mir bei dem Onlinedownloadhändler gamersgate.com gekauft, welcher mein Favourit bei diesem Vertriebsweg ist.

Während des laufenden Downloadvorganges von gamersgate habe ich schon mal die Systemanforderungen gelesen. Dort stand, dass u. a. OpenGL in der Version 3.0 für das Spiel benötigt wird. Ich war überrascht über die Tatsache, dass OpenGL anstatt DirectX genutzt wird und dachte mir, dass dies die beste Ausgangslage ist um das Spiel vernünftig unter WINE zum Laufen zu bekommen.

Nach ein paar Minuten war der Download dann durch und ich installierte das Spiel via WINE. Wie bei vielen anderen Installationsroutinen auch, funktionierte das “Cities in Motion” Setup ebenfalls reibungslos ohne weitere Probleme.

Anschließend startete ich das Spiel mit WINE … in diesem Moment war ich mir nicht mehr sicher, ob ich das Spiel tatsächlich mit WINE oder doch nicht unter Windows gestartet hatte. Das Spiel läuft einwandfrei! Keine Grafikfehler, keine Soundfehler, und ebenso keinerlei große Fehlerausgabe in der Konsole, während das Spiel lief!!

Die Grafik an sich ist in meinen Augen sehr hübsch und alle, die solche Simulationen mögen gilt dieses Spiel als ein Muss. Besonders, da es keinerlei Kopierschutz hat und somit auch kein Crack o. ä. benötigt wird (was in manchen Fällen bei WINE wirklich problematisch ist).

Versucht es einfach selbst. Es gibt ebenfalls eine Demo (u. a. auf gamersgate.com), welche vorher angespielt werden kann. Anbei habe ich gleichzeitig auch noch einen Link zur Demo von 4players: http://www.4players.de/4players.php/download_info/Allgemein/Download/56684/Cities_in_Motion/Demo.html

 

Grüße
ReCon

2 thoughts on ““Cities in Motion” oder, wie ein Windows Spiel unter WINE laufen sollte

  1. Danke für den Artikel. Ist das Spiel über denn genannten Onlinestore auch in Deutsch erhältlich?

    • Hallo Peter,

      ja, das Spiel ist vollständig in Deutsch. Die Sprache kann beim Setup / bei der Installation ausgewählt werden.

      Grüße
      ReCon

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s